HCH 1:1 DJK Friesenhagen

HCH 1:1 DJK Friesenhagen

Ein Drehbuch wie es Spielberg nicht besser hätte schreiben können!

*Sonntag. 14:30. Derby. Spitzenreiter gegen Underdog. Stürmisches Wetter. 1:1. Vier Platzverweise.*

Nach durchwachsener Vorbereitung traf man im ersten Rückrundenspiel 2019 direkt auf den Nachbarn und ungeschlagenen Tabellenführer aus Friesenhagen. Nach dem 0:0 im Hinspiel wusste man was auf einen zukommen wird!

Von Anfang an stürmte die DJK auf das Tor des Hobbyclubs zu und hatte dabei einige gute Chancen die aber alle durch den herausragenden Keeper Dirk Farnschläder entschärft werden konnten. Offensiv tat sich, bis auf einige Ausnahmen, wenig in der Harbacher Offensive. Der erste Aufreger dann zehn Minuten vor der Pause als ein Angreifer der DJK am 16er frei gespielt wurde und einen Schritt vorm herangrätschenden Tim Flick am Ball war. Folgerichtig gab es Freistoß und Rot. Der Freistoß brachte nix ein und somit ging es torlos in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang das selbe Bild. Anrennende Friesenhagener bissen sich an der HCH Defensive die Zähne aus. In der 67. herrschte dann wieder numerische Gleichheit auf dem Platz als der Top Torjäger der Liga mit Gelb-Rot vom Platz musste. Dieses änderte sich aber relativ schnell wieder als Keeper Farnschläder, nach vorher vermutlicher Abseitsposition, seinen Kasten verlassen musste und nur den Gegenspieler statt den Ball erwischte. Somit war der HCH wieder in Unterzahl. In Minute 82. war es dann ein direkter Freistoß der die Gäste in Führung brachte. Doch wenige Minuten später dann erst der Ausgleich an Akteuren auf dem Platz (Rot für Unsportlichkeit eines DJK Verteidigers) und in der vierten Minute der Nachspielzeit der vielumjubelte Ausgleich zum 1:1. Ecke von Steffen Schmidt, Felix Hof tritt über den Ball und René Kexel drückt in über die Linie! Abpfiff! Wahnsinn!

Durch eine kämpferische Leistung, bei der jeder an seine Grenzen ging schaffte man die kleine Sensation, die sich wie ein Sieg anfühlte.

Bedanken möchten wir uns bei allen Fans und vorallem bei Heinrich Oehm, welcher uns im Anschluss noch in seiner Gaststätte Yellowstone mit Bier und Essen belohnte.

#hierregiertderhch 💙💛